Elga: Vorarlberger Grüne hinterfragen Sinnhaftigkeit

bregenz/wien. Katharina Wiesflecker, Gesundheitssprecherin der Grünen, steht der kürzlich auf Bundesebene beschlossenen Elektronischen Gesundheitsakte (Elga) kritisch gegenüber. „Die Kernfrage lautet: Welchen Nutzen haben die Patienten von Elga?“, erklärte sie. In einer Anfrage an Gesundheitslandesr

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.