Lieber länger Hausarrest als nur kurz im Gefängnis

Staatsanwaltschaft ist in einem Straffall für Herabsetzung der Haftstrafe von einem Jahr, aber gegen uneingeschränkte Erlaubnis zur Fußfessel.

Seff Dünser

Zu einem Jahr Gefängnis wurde am Landesgericht Feldkirch ein vorbestrafter Angeklagter wegen falscher Beweisaussage und gefährlicher Drohung verurteilt. Gegen das überraschend strenge Urteil legte die Staatsanwaltschaft nun Strafberufung ein. Ungewöhnlicherweise fordert die Anklagebehörde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.