Kreatives Schwarz und Geradheit

Grafikdesigner ­Andreas Haselwanter (42) ist ein „leiser“ Typ. Heißt: Er drängt sich nicht in den Vordergrund, sondern lässt seine Ideen-Produkte für sich sprechen. Internationale und nationale Auszeichnungen sind der Lohn.

Spartanisch eingerichtet ist der weitläufige Raum im alten Stadthaus am Dornbirner Marktplatz. Dominant ein großer schwarzer Tisch, eine passende Bank und – zwei Riesen-Bildschirme auf einem Schreibtisch mit kreativer Unordnung. Im Gegensatz dazu – weiße Wände. Vor der einen steht ein mit fast penib

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.