„Hüsle baua“ im Ländle ist kaum noch leistbar

Maximilian Bösch

Im vergangenen Jahr sind die Preise für Grundstücke in Vorarlberg um 7,79 Prozent gestiegen – die für neuwertige Immobilien um 7,07 Prozent. Das geht aus dem Immobilienpreisspiegel der Wirtschaftskammer Vorarlberg für 2012 hervor. Bei einem Kaufpreis von 300.000 Euro steht dies für e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.