efef baut Standort Hohenems erst 2015 aus

Verantwortliche des Fleisch- und Wurstwarenerzeugers ziehen Projekt am zweiten Standort in Radstadt vor. Ein möglicher Verkauf des efef-Gewerbeparks in Hohenems wurde abgeblasen.

Der seit Ende 2011 vollständig zum Handelskonzern REWE gehörende Fleisch- und Wurstwarenerzeuger efef hat seine umfangreichen Investitionspläne am Stammsitz in Hohenems nach hinten verschoben. Ursprünglich wollte efef nach damaligen Angaben von REWE-Pressesprecherin Karin Nakhai wie berichtet schon

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.