aus dem Gerichtssaal

Straßenarbeiter hatte am Unfall keine Mitschuld

Entscheidung des Obersten Gerichtshofs: Autofahrerin zur Gänze schuld an der Kollision mit dem Straßenarbeiter, der schwer verletzt wurde.

Seff Dünser

Vom Auto einer 64-jährigen Lenkerin frontal erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde am 22. September 2010 in Stuben auf der Arlberg-Bundesstraße ein Straßenarbeiter. Der 49-jährige Bauhof-Mitarbeiter aus dem Bezirk Bludenz erlitt dabei schwere Verletzungen an Kopf und S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.