aus dem Gerichtssaal

50 Stunden gemeinnützige Arbeit als Strafe für Lehrling

Diversion für 16-Jährigen, der Sexfoto seiner Freundin an zwei Kollegen geschickt hat.

Weil er ein Sexfoto seiner damaligen Freundin verschickt hat, muss ein 16-Jähriger 50 Stunden gratis gemeinnützige Arbeit leisten. Die Diversion gewährte ges­tern das Landesgericht Feldkirch. Wenn der unbescholtene Angeklagte innerhalb von vier Monaten die ihm aufgetragenen Arbeitsstunden leis­tet,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.