Therapie mit viel mehr Schaden als Nutzen

Vorarlberger Drogenexperten fordern sichere Reglementierung der retardierten Morphine für Substitution in Österreich.

Im Europa-Vergleich weist Österreich die höchste Zahl von Opiatsüchtigen, falsch Substituierten und Drogentoten auf. „Das lässt sich ganz klar auf die isolierte, unkritische und unkontrollierte Verschreibung von hochpotenten Ersatzmitteln zurückführen. Hier herrscht dringender Handlungsbedarf“, sagt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.