Baubeginn für Raststätte Hörbranz weiter unklar

Insolvenzverfahren der Alpine Bau GmbH zeigt Nachwirkungen. Schweizer Unternehmen My Stop A4 AG zieht sich zurück. Beschwerde gegen Umwidmungsbescheid liegt noch beim Verfassungsgerichtshof.

Dirk Augustin

Der Bau der Autobahnraststätte Hörbranz verzögert sich offenbar weiter. Das Insolvenzverfahren der Alpine Bau GmbH hat offenbar ebenso Folgen wie der Rückzug eines Schweizer Raststättenbetreibers. Außerdem ist eine Beschwerde der Landesvolksanwältin beim Verfassungsgerichtshof offen.

Joa

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.