Anklage: Schwester zur Prostitution gezwungen

Prozess vertagt: Bulgarin soll zur Prostitution nach Dornbirn gebracht worden sein.

Seff Dünser

Der Zuhälter der eigenen Schwester war der Bulgare nach Ansicht der Staatsanwaltschaft zwischen Jänner und April 2012 in Dornbirn. Der 35-Jährige und dessen gleichaltrige Lebensgefährtin sollen die Bulgarin zur Pros­titution aus Bulgarien nach Dornbirn gebracht haben.

Das ist der Hauptvorw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.