aus dem Gerichtssaal

Fußgängerin auf ­Zebrastreifen angefahren

Prozess vertagt: Durch die Luft geschleuderte Juristin wurde schwer verletzt.

Mit einer Diversion könnte der unbescholtene Angeklagte davonkommen. Das deutete Richter Richard Gschwenter gestern im vertagten Strafprozess wegen fahrlässiger Körperverletzung am Landesgericht Feldkirch an. Voraussetzung dafür ist, dass der verkehrstechnische Sachverständige zum Schluss kommt, das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.