InterSky: Dialog mit Schweizer SkyWork

Synergieeffekte, Kosteneinsparungen und ein mögliches Interlining im Fokus. Renate Moser dementiert Rückzugsgerüchte.

Die Vorarlberger Regionalfluglinie InterSky führt seit einigen Wochen Gespräche mit der Schweizer Regionalfluglinie SkyWork Airlines mit Sitz bei Bern bezüglich einer möglichen Kooperation. Wie Roger Hohl, InterSky-Pressesprecher und seit Montag auch Prokurist des Unternehmens, auf Anfrage bestätigt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.