Gewerkschaft fordert Lohnsteuersenkung

Dornbirn. Um jedes Prozent mehr Lohn und Gehalt für die Beschäftigten werde bei den Herbstlohnrunden gerungen. Umso ärgerlicher ist es für die Vertreter der Produktionsgewerkschaft (PRO-GE), dass von den Abschlüssen am Ende gerade einmal die Hälfte bei den Betroffenen ankommt. Daher hat sich der PRO

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.