Berggasthof entsteht nach neuem Konzept

Familie Fritsch investiert sieben Millionen Euro in die Umgestaltung des Gasthofes im oberen Bereich der Pfänderstraße.

Sieben Millionen Euro will die Familie Fritsch für den Umbau ihres Gasthofes am Pfänder ausgeben. Gegenwärtig ist dies das teuerste Projekt an den Hängen des 1064 Meter hohen Berges. Das Wirtshaus liegt an der oberen Hälfte der Pfänderstraße. Bei schönem Wetter ist der Blick von dessen Terrasse scho

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.