Freispruch im Prozess um angeklagte Vergewaltigung

Asylwerber hatte demnach mit Heimmit­bewohnerin keinen erzwungenen Sex.

Seff Dünser

Im Zweifel freigesprochen wurde der 36-jährige Angeklagte vom Vorwurf, er habe das Verbrechen der Vergewaltigung begangen.

Das gestrige Urteil des Landesgerichts Feldkirch ist bereits rechtskräftig, denn Staatsanwalt Hannes Glantschnig verzichtete auf Rechtsmittel.

Dem fünffach Vorbestrafte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.