Fünf minus drei

Mit dem Tod ist sie schon mehrmals konfrontiert worden. Elisabeth Kempf (62) aus Andelsbuch hat innerhalb von sechs Jahren zwei ihrer Kinder und den Ehemann verloren. Diese Schicksalsschläge haben sie stärker ­gemacht, sagt sie.

Martina Kuster

Elisabeth Kempf (62) hat gerade einen Krankenbesuch gemacht. Seit Jahren besucht sie ein betagtes Ehepaar in Bregenz. Die Betreuung von alten und kranken Menschen ist für sie seit je eine Berufung. Schon als Mohi-Helferin engagierte sie sich da.

„Ich helfe gern“, sagt die Andelsbucherin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.