Aus dem Gerichtssaal

Je 3000 Euro Geldstrafe für die verabredete Schlägerei

Zwei einschlägig Vorbestrafte gaben ihre Wertsachen ab, schlugen eine Viertelstunde aufeinander ein und verletzten sich dabei gegenseitig.

seff dünser

Hoi?!“, wunderte sich der Strafrichter. Denn der Erstangeklagte hatte gesagt, er habe nur in Notwehr gehandelt und sei deshalb unschuldig. Er habe doch vor der Schlägerei eigens seinen Schmuck abgelegt, merkte Richter Norbert Melter an. Der Vorfall sei auch deshalb „meilenweit von einer N

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.