Gebrüder Weiss und Röhlig ordnen Partnerschaft neu

Spediteure teilten Beteiligungen an Joint ­Ventures in Asien und Nordamerika neu auf.

Neu geordnet haben die Verantwortlichen des international agierenden Lauteracher Logistikkonzerns Gebrüder Weiss ihre Partnerschaft mit Röhlig Logistics. Während Gebrüder Weiss die Anteile der Joint Ventures in China, Taiwan, Japan, Vietnam, Kanada und Dubai zur Gänze übernimmt, hält Röhlig künftig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.