Ein gemeuchelter Wolf

Südlich des Bodensees ist eines der seltenen Raubtiere erschossen worden.

Der Schütze ist zum Gejagten geworden: Im Bündnerland bei Chur und in den benachbarten Tälern des Kantons St. Gallen hängen Tierschützer dieser Tage martialische Fahndungsplakate auf. Gesucht wird eine Person, die zum Jahreswechsel einen jungen Wolfsrüden erlegt hat. Tatort: das südliche Calanda-Mas

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.