Heroin-Prozess: Freispruch anstelle einer Gefängnisstrafe

Kein Nachweis, dass die vorbestrafte 27-Jährige 40 Gramm Heroin verkauft hat.

Wäre ein Schuldspruch erfolgt, wäre über die 27-jährige Dornbirnerin wohl eine unbedingte Haftstrafe verhängt worden. Die von German Bertsch verteidigte Angeklagte wurde am Landesgericht Feldkirch in dem Drogenprozess um den angeblichen Verkauf von 40 Gramm Heroin jedoch rechtskräftig im Zweifel freigesprochen.

Denn das Gericht hielt die Aussagen des einzigen Belastungszeugen für unglaubwürdig. Die Anklage beruhte auf seinen Angaben vor der Polizei. Bei seiner polizeilichen Einvernahme hatte er zu Protokoll gegeben, die 27-Jährige habe ihm zwischen Anfang Oktober und Ende Dezember 2012 beim Dornbirner Bahnhof insgesamt zirka 40 Gramm Heroin um 3200 Euro verkauft.

Kein Schuldbeweis

Bei der Hauptverhandlung verringerte der Zeuge die Drogenmenge allerdings drastisch. Vor Gericht behauptete der Mann, er habe der Angeklagten nur wenige Gramm Heroin abgekauft. Richter Wilfried Marte gelangte deshalb zur Auffassung, es liege „kein Schuldbeweis“ vor. Er sprach die den Anklagevorwurf bestreitenden Angeklagte daher im Zweifel frei. Staatsanwalt Heinz Rusch verzichtete auf Rechtsmittel.

Angeklagt war das Verbrechen des Suchtgifthandels nach Paragraf 28a des Suchtmittgelgesetzes (SMG), Absatz 1, fünfter Fall. Demnach ist mit bis zu fünf Jahren Gefängnis zu bestrafen, wer einem anderen Suchtgift in einem die Grenzmenge übersteigenden Ausmaß überlässt. Die Grenzmenge beträgt für reines Heroin drei Gramm.

Für die vorbestrafte Arbeitslose hatte die Staatsanwaltschaft für den Fall eines Schuldspruchs den Widerruf der bedingten Strafnachsicht aus einem Urteil von 2007 beantragt. Zudem hätte bei einer Verurteilung auch der Verfall von 3200 Euro aus dem angeklagten Drogengeschäft erklärt werden sollen. Den dabei erzielten Umsatz hätte sie dann bezahlen müssen.

250 Euro bezahlt der Bund der Angeklagten als Beitrag für die Verteidigerkosten, beschloss der Richter.gehen.

Seff Dünser

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.