aus dem Gerichtssaal

Bauherr wirft in anhängigem Zivilprozess am Landesgericht Planer und Zimmermann grobe Fehler bei der Statik des Einfamilienhauses vor.

seff dünser

Das 1997 im Bregenzerwald erbaute Einfamilienhaus kann nicht bewohnt werden. Nach Ansicht eines Privatgutachters stellt es einen „bauphysikalischen Nonsens“ dar und ist einsturzgefährdet. Der Sachverständige hatte deshalb bei den Behörden die Verhängung eines Benutzungsverbots angeregt. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.