Verdacht auf Rinder-TBC bei einer Kuh aus Braz

Die betroffene Kuh, die getötet wurde, hatte den Sommer auf einer Alm im Klostertal verbracht.

Bei einer Kuh aus Braz besteht der Verdacht auf Rinder-TBC, bestätigte gestern der Vorarlberger Landesveterinär Norbert Greber. Das Tier sei aus dem Bestand entfernt und getötet worden, am Montag wurden Proben für einen Schnelltest entnommen. Der Milchbetrieb wurde bis auf Weiteres gesperrt. Die bet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.