„Ephemera“ – Verein für Alltagsgrafik

Sammler aus Leidenschaft

Der Höchster Friedl Wolaskowitz ist ein begeisterter Sammler von alltäglichen Dingen. 1990 gründete er den Verein „Ephemera“, um sich mit anderen Sammlern auszutauschen und Tauschbörsen zu veranstalten.

Martina Kuster (Text) und Bernd Hofmeister (Fotos)

Das Sammelfieber packte ihn schon als Bub. Da hatte es Friedl Wolaskowitz (heute 62) auf Briefmarken abgesehen. Und seine Sammelleidenschaft hat sich bis heute erhalten. „Das ist wie Atmen. Man kann nicht aufhören damit“, behauptet der Höchster. Er m

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.