aus dem Gerichtssaal

Designerdrogen aus China in Bregenz teuer verkauft

1680 Euro Geldstrafe für vorbestrafte, suchtgiftabhängige Frau (36), die synthetische Drogen aus Asien übers Internet billig eingekauft hatte.

die Vorarlbergerin hat sich 500 Gramm der Designerdroge 4-MEC zu niedrigen Einkaufspreisen aus China schicken lassen und dann einen Teil davon im Großraum Bregenz teuer verkauft.

Dafür wurde die sechsfach vorbestrafte Drogenabhängige am Landesgericht Feldkirch zu einer Geldstrafe von 1680 Euro verurt

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.