Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Zweite Runde in Testamentsaffäre

Fünf der insgesamt zehn Angeklagten müssen erneut vor einen Salzburger Schöffensenat. Es soll geklärt werden, ob Delikte wie schwerer Betrug für die angeklagte Tat vorliegen. Ein Ergebnis wird für Ende Juli erwartet.

Der Prozess um die Dornbirner Testamentsfälscher-Affäre geht am 30. Juni am Landesgericht Salzburg in die zweite Runde. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hob im Oktober 2013 zehn Fakten des erstinstanzlichen Urteils aus dem Jahr 2012 wegen Feststellungsmängeln auf. Deshalb müssen fünf der damals insgesa

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.