Keine Abtreibungen an öffentlichen Krankenhäusern

Der Schutz des Lebens hat Vorrang, argumentierten Vertreter der ÖVP und FPÖ und lehnten einen entsprechenden Antrag der SPÖ ab.

Grüne und ÖVP haben am Mittwoch im Sozialpolitischen Landtagsausschuss bei der Abtreibungsfrage – wie angekündigt – gegeneinander abgestimmt. Die Grünen unterstützten einen SPÖ-Antrag auf Öffnung der Landeskrankenhäuser für Abtreibungen. Die ÖVP und die FPÖ erteilten diesem Ansinnen jedoch eine Absa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.