„Eine streckenbezogene Maut wäre gerecht“

Von den aktuellen Mautplänen der deutschen Bundesregierung ist Kay Nehm, Präsident des Deutschen Verkehrsgerichts, nicht überzeugt.

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat jüngst gefordert, dass Lastwagen und auch Pkw für die Nutzung aller deutschen Straßen bezahlen sollten. Sie möchten das auch?

Kay Nehm: Ein modernes Mautsystem für Pkw hätte man längst in Angriff nehmen können.

Wäre eine allgemeine Maut für Pkw gerecht?

NEHM: S

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.