Beim Funkenbau in die Tiefe gestürzt

St. Gallenkirch. Ein 25-jähriger Mann ist am Sonntagnachmittag beim Aufbau eines Funkens in St. Gallenkirch aus zwölf Metern Höhe auf den Boden gestürzt und erlitt dabei schwere Verletzungen. Aus bisher unbekannten Gründen löste sich beim Abseilen das Tau, mit dem ein 58-Jähriger den jungen Mann ges

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.