Freiräume schaffen und neue Akzente setzen

Innovative Projekte und transparente Politik haben sich die Kandidaten der Liste „Mario Leiter – Unabhängige SPÖ Bludenz“ auf die Fahnen geschrieben.

Ihr Programm für die Gemeindewahl im März haben Mario Leiter, Polizeibeamter und Bürgermeisterkandidat der Bludenzer SPÖ, und sein Team am Montag in der Fohrenburger Brauerei vorgestellt. „Wir stehen für Sach- statt Parteipolitik und mehr Transparenz“, kündigt dieser gleich zu Beginn an. Denn Politi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.