Beim Skifahren gegen Pistenabsperrung geprallt

zürs. Bei einem Skiunfall in Zürs hat am Freitag ein 59-jähriger Wintersportler eine Gehirnerschütterung erlitten. Der Mann kam bei der Abfahrt vom Hexenboden im ersten Steilhang oberhalb der Trittalp Bergstation rechts von der Piste ab. Dabei prallte er gegen eine Pistenrandabsperrung. Grund für de

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.