Wintersaison: Mehr Gäste und weniger Nächtigungen

Frühe Osterferien könnten helfen, den schleppenden Saisonstart noch zu kompensieren.

Ein Rekord bei den Gäs­tezahlen, aber weniger Nächtigungen als im Vorjahr gab es in Vorarlberg in der bisherigen Wintersaison. Das geht aus dem aktuellen Tourismusbericht der Landesstelle für Statistik hervor. Demnach haben von November 2014 bis Jänner 2015 insgesamt 502.500 Gäste das Ländle besucht

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.