„Grüner See“ hat immense Folgen für Berufsfischer

Felchen finden im Bodensee kein Futter – Fangzahlen um ein Fünftel schlechter als im Vorjahr.

Der in den vergangenen Wochen viel beschriebene „grüne Bodensee“, der als Naturschauspiel erstmals in dieser ausgeprägten Form aufgetreten ist, hat für die Natur auch entscheidende Nachteile: „Die negative Entwicklung der ökologischen Prozesse im Bodensee und damit auch die der Fischbestände gehen w

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.