Hohenems: Räume für 50 Asylwerber angemietet

Derzeit sind insgesamt 36 Asylwerber untergebracht. Im Herbst soll Zahl doppelt so hoch sein.

Die Caritas hat in der Erlachstraße der Nibelungenstadt ein größeres Objekt angemietet, um dort rund 50 Asylwerber unterzubringen und zu betreuen. Das Gebäude wird in den nächsten Wochen adaptiert. Die ersten neuen Bewohner werden Anfang Oktober einziehen können.

Die Verantwortlichen der Stadt Hohene

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.