Hitzewelle: Des einen Freud, des anderen Leid

Wespen hatten gute Bedingungen, um sich zu vermehren. Mücken und Fliegen leiden dagegen unter heißen Temperaturen.

Die derzeit viel diskutierte Wespenplage sei nur eine gefühlte. Das hat der Zoologe Christian Erhard von der Universität für Bodenkultur in Wien kürzlich erklärt. Demnach könne niemand genau sagen, ob die Zahl der Insekten heuer im Gegensatz zu früheren Jahren angestiegen sei. Eine andere Ansicht ve

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.