Aus dem Gerichtssaal

Skiunfall: Zivilprozess gegen sechsjähriges Kind

Gerichte müssen im Schadenersatzprozess klären, ob der unmündigen Skikurs-Teilnehmerin ein Mitverschulden angelastet werden kann.

Seff Dünser

Kann der beklagten Sechsjährigen trotz ihres junges Alters zivilrechtlich ein Verschulden angelastet werden? Das ist für Zivilrichterin Nadine Moosbrugger die entscheidende Frage in dem Schadenersatzprozess am Landesgericht Feldkirch, der gestern begonnen hat. Im Skigebiet Hochhäderich in

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.