Aus dem Gerichtssaal

Anklage: Geschwister beim Erben betrogen

Noch kein Urteil im vertagten Betrugsprozess: Angeklagte soll verschwiegen haben, dass sie von ihrem Vater 14.000 Euro erhalten hat.

Seff Dünser

Im Erbstreit der Geschwister um die Aufteilung des Vermögens des verstorbenen Vaters ist es nicht bei anhängigen Zivilprozessen vor mehreren Gerichten geblieben. Denn nun hat sich eines der Kinder des Erblassers aus dem Bezirk Bludenz sogar in einem Strafprozess zu verantworten. Wegen sch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.