Arbeitnehmervertreter enttäuscht

Enttäuscht über den Kompromiss zur Abschaffung der Kalten Progression zeigen sich ÖGB-Chef Norbert Loacker und AK-Präsident Hubert Hämmerle. Dieser sehe vor, dass ab 2019 erst nach einer Inflation von fünf Prozent automatisch angepasst werde – und nur die untersten beiden Steuerstufen. Bei allen Ein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.