Wahlkartenaffäre Hohenems

Verhandlung gegen Beamten am Landesgericht Feldkirch

Mögliche Befangenheit wurde abgelehnt. Außerdem schließt SPÖ Bludenz weitere rechtliche Schritte aus.

Die Verhandlung gegen einen Hohenemser Stadtbeamten wegen Amtsmissbrauchs im Zuge der Bürgermeisterstichwahl im März 2015 wird am Landesgericht Feldkirch stattfinden. Der Delegierungsantrag wegen einer möglichen Befangenheit der Vorarlberger Richter sei vom Oberlandesgericht Innsbruck abgewiesen wor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.