Aus dem Gerichtssaal

Justiz 3.0: Digitaler Akt ersetzt Berge aus Papier

Am Landesgericht wird derzeit die Umstellung auf den elektronischen Akt erprobt. Symbolbild/archiv

Am Landesgericht wird derzeit die Umstellung auf den elektronischen Akt erprobt. Symbolbild/archiv

Elektronischer Akt wird nun in Feldkirch erprobt und soll ab 2020 Papier überall ersetzen.

Der Rechtsanwalt des Beklagten fand, was er in dem Akt suchte, in seinem Computer. Der Richter hingegen musste während der Gerichtsverhandlung im Nebenzimmer in einen großen Karton greifen und dort den gewünschten Aktenbestandteil aus den Papierbergen heraussuchen.

Am Dienstag war Richter Klaus Schur

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.