Nenzing

Ereignisse wirken nach

Nach dem Amoklauf im Mai vergangenen Jahres in Nenzing veranstalteten Biker eine „Fahrt gegen Gewalt“.Ronald Vlach, Apa/Dietmar Mathis

Nach dem Amoklauf im Mai vergangenen Jahres in Nenzing veranstalteten Biker eine „Fahrt gegen Gewalt“.

Ronald Vlach, Apa/Dietmar Mathis

Der Amoklauf eines 27-Jährigen bei einem Fest eines Motorradklubs in Nenzing hat vor einem Jahr Österreich erschüttert.

Das ehemalige Mitglied des Skinhead-Neonazi-Netzwerks „Blood and Honour“ schoss mit einer nachgebauten Kalaschnikow wahllos in die Festmenge und tötete dabei zwei Besucher. Der 27-Jährige war der Nacht auf den 22. Mai wegen einer Nichtigkeit in Streit mit seiner Partnerin geraten – woraufhin er die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.