Aus dem Gerichtssaal

Tierquälerei: Verurteilung von Landwirt aufgehoben

Landesgericht Feldkirch muss noch einmal prüfen, ob Bauer seine Kühe tatsächlich gequält hat.

Aufgehoben hat das Oberlandesgericht Innsbruck wegen Begründungsmängeln die erstinstanzliche Verurteilung eines Dornbirner Landwirts wegen Tierquälerei. Der vom Berufungsgericht angeordnete neue Prozess unter dem Vorsitz einer anderen Richterin fand gestern am Landesgericht Feldkirch statt. Die Verh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.