lauterach

Herausragende Schulkonzepte in den Mittelpunkt gerückt

LR Mennel, Simone Kots (VS Ludesch), Johann Scheffknecht (HAK/HAS Lustenau), Gudrun Brunner (MS Höchst), LH Wallner (v.l.). vlk

LR Mennel, Simone Kots (VS Ludesch), Johann Scheffknecht (HAK/HAS Lustenau), Gudrun Brunner (MS Höchst), LH Wallner (v.l.). vlk

Unter dem Motto „Vielfalt macht Schule“ wurde gestern zum ersten Mal der Vorarlberger Schulpreis verliehen.

Über jeweils 3000 Euro haben sich gestern Schulleiter und Lehrer der Volksschule Ludesch, der Mittelschule Höchst sowie der Handesakademie und Handeschule Lustenau gefreut. Bei der Verleihung des ers­ten Vorarlberger Schulpreises in der Alten Seifenfabrik in Lauterach wurden sie mit dem Hauptpreis i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.