Aus dem Gerichtssaal

Kein Unfall beim Duschen: Kein Geld von Versicherung

Landesgericht entschied in Zivilprozess, dass Oberschenkel wohl wegen Krebserkrankung brach.

Der 75-jährige Krebspatient erhält kein Geld von seiner privaten Unfallversicherung. Das hat in einem Zivilprozess das Landesgericht Feldkirch entschieden. Denn nach Ansicht der Richterin ist nicht erwiesen, dass ein Unfall beim Duschen beim Patienten zum Bruch eines Oberschenkels geführt hat. Demna

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.