Aus dem Gerichtssaal

Ponys veruntreut: 18 Monate Haft für vorbestrafte Frau

Eine 34-Jährige verkaufte nach Ansicht des Strafrichters vier geliehene Pferde, die gar nicht in ihrem Besitz standen.

Die Angeklagte hat nach Überzeugung des erstinstanzlichen Strafrichters unrechtmäßig vier Ponys im Gesamtwert von 10.000 Euro um 2500 Euro nach Liechtenstein verkauft, obwohl sie gar nicht die Besitzerin der Pferde war. Die 34-Jährige aus dem Bezirk Feldkirch hatte die Ponys Leila, Lovely, Luna und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.