Aus dem Gerichtssaal

Ministerium entschädigt Opfer mit 26.000 Euro

Opfer-Anwalt Bernhard Schwendinger.  Seff dünser

Opfer-Anwalt Bernhard Schwendinger.  Seff dünser

Vorarlbergerin wurde von Ehemann mehrfach geschlagen und verletzt. Sozialministerium kündigte Schadenersatzzahlungen an.

Von Seff Dünser

Am 13. März hat das Sozialministerium in einem Vorabbescheid schriftlich angekündigt, der Vorarlbergerin als Entschädigung nach dem Verbrechensopfergesetz 26.000 Euro zukommen zu lassen. Davon sind 8000 Euro als Schmerzengeld gewidmet und der Großteil als Verdienstentgang. Das Ministe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.