Hörbranz

Schwerverletzternach Messerangriff

Ein 17-jähriger Asylwerber hat am vergangenen Freitag in Hörbranz einen 41-jährigen Bekannten mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Wie die Polizei erst gestern bekannt gab, erlitt das Opfer Schnitt- und Stichverletzungen an Kopf, Oberarmen und im Rückenbereich. Lebensgefahr bestand jedoc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.