ÖGB-Landeschef Loacker fürchtet Lohnraub

Loacker empört über Aussagen von Kanzler Kurz in Sachen Arbeitszeitflexibilisierung. Vonier fordert Sachlösungen statt Klassenkampf.

Als eine „bodenlose Frechheit“ bezeichnet der ÖGB-Landesvorsitzende Norbert Loacker die Ankündigung von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Möglichkeiten für flexiblere Arbeitszeiten schaffen zu wollen. „In Vorarlberg brauchen wir keine Ratschläge, wie wir unsere Arbeit machen sollen. Und vor allem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.