Bregenz

Wolford-Abschied von Börse möglich

 Hartinger

 Hartinger

Aus Erläuterungen des Pflichtangebots geht hervor, dass offen ist, ob das Unternehmen an der Börse notiert bleibt.

Nach dem Verkauf des Vorarlberger Strumpf- und Wäscheherstellers Wolford an den chinesischen Investor Fosun ist offen, ob Wolford an der Börse notiert bleibt. Das geht aus den Erläuterungen zum Pflichtangebot an die Streubesitzaktionäre hervor. Das Übernahmeangebot beläuft sich nun auf 13,77 Euro je

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.