Erpresser nahm Mutter und Tochter als Geisel

Eine Bulgarin (24) wollte ihren Bruder in Wien besuchen und suchte nach einer günstigen Fahrgelegenheit. Bekannte gaben ihr einen Tipp. Ein gleichaltriger Landsmann, der in Wien am Brunnenmarkt einen Marktstand betreibt, führe privat Taxifahrten durch. Die beiden kamen ins Geschäft. Für 200 Euro, so

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.