„Mit einem Fuß im Kriminal“

Irritierendes Urteil über Wissenschaftler, die nicht vor dem Erdbeben von L’Aquila warnten.

Normalerweise klingt Enzo Boschis Stimme laut und fest. Die Italiener kennen den Wissenschaftler aus Fernseh-Talkshows. Immer, wenn ein Erdbeben die Apenninen-Halbinsel heimsuchte, gab der 60 Jahre alte Gründer des Nationalen Instituts für Geophysik und Vulkanologie (INGV) Auskunft. Jetzt ist seine

Artikel 2 von 5
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.